Stadelmann Edelstähle
Marktentwicklung Edelstahlpreis

Marktentwicklung Edelstahl April 2019
Unverbindliche Preisinformation

Die Wachstumsimpulse sind nach dem Rückgang im zweiten Halbjahr 2018 im ersten Quartal 2019 nicht so stark ausgefallen, wie man dies noch im vierten Quartal 2018 erhofft hat. Konjunkturrisiken stellen weiterhin die Handelsstreitigkeiten zwischen der USA und anderen Wirtschaftsräumen dar. Zusätzlich hat die politische Unsicherheit im EU-Raum einen negativen Einfluss auf diverse volkswirtschaftliche Faktoren. Neben dem Brexit ist auch die Situation in Italien weiterhin angespannt. Die internationale sowie nationale Nachfrage wird in den kommenden Monaten nur allmählich wieder an Schwung gewinnen. Unter der Annahme, dass sich der internationale Handelsdisput legt, sind in Zukunft höhere Wachstumsraten wieder möglich. Unabhängig von den Handelsstreitigkeiten hat die weltweite Produktion von Edelstahl im Jahr 2018 um 5.5% zugenommen.

Nachdem der Nickelpreis Ende Dezember 2018 bei 10'630 $ pro Tonne zu stehen kam, setzte die positive Kehrtwende in den ersten drei Monaten ein. Der Nickelpreis lag im März durchschnittlich bei 13'060 $ pro Tonne. Der aktuelle LME Stock-Level befindet sich aktuell bei ca. 182'500 Tonnen. Die Legierungszuschläge haben im März und April erneut zugenommen. Die Lieferwerke haben entsprechend die Preise nach oben angepasst. Der Preis für Molybdän ist weiterhin stabil.

Ein allfälliger Bedarf nach diversen korrosionsfesten Edelstählen am österreichischen Markt, können wir dank des breiten und tiefen Sortiments jederzeit befriedigen. Eine Vielfalt an Produkten kann innerhalb von 24 Stunden geliefert werden.

Download Marktentwicklung Edelstahl April 2019